„Morgen werde ich entlassen!“ Diesen Satz hören Seelsorger*innen und ehrenamtlich Engagierte regelmäßig in den Vollzugsanstalten. Oft wird dann gefragt: Wohin geht es denn? Wo werden Sie wohnen? Was machen Sie draußen nach der Entlassung beruflich wie privat? Manchmal ist es so, dass junge Menschen das noch gar nicht wissen. Solche Fragen werden ihnen manchmal erst im Zuge der Entlassungsvorbereitung bewusst. Die Suche nach Unterbringungsmöglichkeiten gestaltet sich dann immer wieder schwierig. Die kleine Zusammenstellung von Anlaufstellen für Strafentlassene in der Bergischen Region kann vielleicht dabei helfen, vorübergehend geeigneten Wohnraum u.U. mit beratenden Angeboten zu finden. Ergänzungen bzw. Aktualisierungen zu dieser Aufstellung sind immer willkommen!

 

Organisationen mit Wohnraumangeboten

 

Wichernhaus Wuppertal gGmbH 
Zeughausstraße 40, 42287 Wuppertal
Ansprechpartner: Petra Söder
Telefon: 0202 / 98 06-266
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.wichernhaus-wtal.de/index.php/straffaelligenhilfe

→ mindestens 18 Jahre, Bereitschaft zur Kooperation sowie Veränderung der Lebenswirklichkeit

 

Diakoniezentrum Friedrich von Bodelschwingh
Oberstraße 36-38 42107 Wuppertal
Ansprechpartner: Thomas Klein
Telefon: 0202 / 97 44 44 00
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.sozialeteilhabe.de/beratung-betreuung/stationaeres-wohnen

→ 18-27 Jahre, Aufnahme erfolgt bei freiem Platz nur, wenn "Die10" voll sind, kein Drogengebrauch

 

Die 10 e.V. 
Hermannstraße 10, 42657 Solingen
Ansprechpartner: Monika Hackbarth
Telefon: 0212 / 59 44 59 41
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.foerderverein-die10.de

→ 18-25 Jahre, keine Ausschlusskriterien, Aufnahme bis zu einem halben Jahr, registrieren Sie sich so früh wie möglich mit dem voraussichtlichen Entlassungsdatum auf der Warteliste

 

Scheideweg e.V.
Unterscheideweg 1-3, 42499 Hückeswagen
Ansprechpartner: Frank Hildebrandt
Telefon: 02191 / 20 12 17
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.scheideweg.nrw

→ 18-28 Jahre, keine akuten Psychosen, keine Sexualstraftäter, bei Suchtproblematik: erfolgreich abgeschlossene Therapie, keine Teilnahme an einem Substitutionsprogramm, Bewerbung  erfolgt online, sinnvoll ist die Teilnahme an der Kontaktgruppe in der JVA Ronsdorf

 

Kurswechsel e.V. Ehrenberg 14, 42389 Wuppertal
Ansprechpartner: Martin Homberg
Telefon: 0202 / 60 75 35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.gh-kurswechsel.de

→ 18-28 Jahre, keine akuten psychischen Störungen, Unterbringung erfolgt in Wohngemeinschaften, Langzeittherapie zur  Wiedereingliederung in die Gesellschaft, schriftliche Bewerbung um einen freien Platz

 

Caritashaus Bethlehem

Bahnstraße 74, 42697 Solingen

Ansprechpartner Norbert Lesweng
Telefon: 0212 / 2 33 23 00
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.caritas-wsg.de

→ kurzfristige Wohnhilfen, Übernachtungsmöglichkeit bis zu drei Nächten, Aufnahme mit Übernachtungsschein von der Kirche oder für 1,25 € pro Nacht, keine Essensausgabe, keine Altersangaben, Aufnahme von 19 - 22 Uhr

Ansprechpartner Norbert Zimmermann
Telefon: 0212 / 2 06 38 90
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.caritas-wsg.de

→ längerfristige Wohnhilfen, Übernachtungsmöglichkeiten von 4 bis 6 Wochen, Aufnahme erfolgt bei freiem Platz nur, wenn "Die10" voll sind, ab 27 Jahren, in Ausnahmefällen auch jünger 

 

Verein für Bewährungshilfe (www.verein-bwh-wuppertal.de) mit dem Wohnheim Isenberghaus in Wuppertal:
» www.verein-bwh-wuppertal.de/angebote.html

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb, während andere uns helfen, das Nutzerverhalten zu analysieren (sog. Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten des Auftritts zur Verfügung stehen.